p .X – Festival für Digitale Kunst und Kulturen

paraflows .X - Digital Migration
Festival für digitale Kunst und Kulturen, Wien
10. September bis 11. Oktober 2015


Eröffnung / 10. September 2015 / Künstlerhaus

Das paraflows Festival öffnet vom 10. September bis 11. Oktober zum zehnten Mal seine Pforten und widmet sich in einer umfassenden Werkschau, begleitet von einem Symposion, einer Konzertreihe und einem Theaterstück dem brandaktuellen Thema der „Digital Migration“.

Teilnehmer_innen: Franz Ablinger, Katharina Aigner, Thomas Ballhausen, Jan Bernstein, Bernhard Breuer, Ting-Ting Cheng, Hannes Duscher, Patricia Enigl, Judith Fegerl, Malte Fiala, Günther Friesinger, Lisa Furtner, Clara Gallistl, Stefan Geissler, Malgorzata Goliszewska, Juliane Götz, Roland Gratzer, Alex an der Haas, Amin Hak-Hagir, Kerstin Halm, Jana Herwig, Michael Hieslmair, Michael Höpfner, Evelyn van Hulzen, Karl Kilian, Jakob Lena Knebl, Nina Valerie Kolowratnik, Esmeralda Kosmatopoulos, Dieter Kovacic, Anne-Sophie König, Mathelia König, Anika Kronberger, Günther Lametschwandtner, Herbert Langthaler, Manuel Leeb, Daniel Lercher, Harald List, monochrom, Elina Mikkilä, Christian Mrazek, Katharina Müller, Sebastian Neitsch, Christina Nemec, Stefan Opeker, Mila Panic, Johannes Pointl, David Rabeder, Martin Roth, Lisa Semrad, Can Sungu, Frank A. Schneider, Judith Schossböck, Vinzenz Schwab, Christian Stefaner-Schmid, Ronald von den Sternen, Silvester Stoeger, Andreas Stoiber, Markus Thums, Time's Up, Ralf Tronstoner, Aga Trnka-Kwiecinski, Vienna Noise Orchestra, Renée Winter, Manfred Zentner, Zentrum für politische Schönheit, Michael Zinganel